fbpx
  1. Home
  2. /
  3. Über uns
  4. /
  5. Die Schmidt Gruppe

Eine starke Historie für eine noch stärkere Zukunft.

Unser Haus steht für Vertrauen, Qualität und Beständigkeit. Wir sind Ihr Experte für BMW und MINI im Münchner Süden.

Dabei steht der Mensch bei unserem Denken und Handeln im Mittelpunkt. Das gilt für Kunden, Interessenten aber auch für unsere Mitarbeiter gleichermaßen. Das bedeutet: wir nehmen uns Zeit. Wir hören zu. Und wir verstehen uns als echte Partner – und darauf ist Verlass.

Wir haben das klare Ziel, Ihnen Freude am Fahren zu bereiten, Ihr Fahrzeug bestmöglich zu warten und Ihnen den besten Service zu bieten. Unsere Kundenbefragungen dienen uns dabei mit wertvollem Feedback und wichtigen Anregungen.

Und auch auf Seiten unserer Mitarbeiter macht der Menschen den Unterschied. Sie erwarten bei uns ein erfahrenes Team mit hoher Konstanz, das ein gemeinsames Ziel hat: Ihr Vertrauen zu verdienen und täglich aufs Neue zu gewinnen.

  • 1994

    Die Erfolgsgeschichte des gebürtigen Deutsch-Kreuzers Michael Schmidt beginnt schon 1994 mit der Gründung seiner Firma „Automobile Bavaria“ in Bukarest.

    Er arbeitet sich als einziger BMW-Importeur in Rumänien mit viel Risikobereitschaft und Engagement empor.

    Automobile Bavaria Michael Schmidt
  • 2007

    Die Unternehmensgruppe Michael Schmidt ist seit über 16 Jahren Partner von BMW in Rumänien.

    Im Jahr 2007 weitete sie ihr Engagement auf Deutschland aus, wo sie seither das Autohaus Schmidt in Wolfratshausen führt.

    BMW Schmidt
  • 2009

    Seit 2009 vertritt das Autohaus Michael Schmidt die Marke BMW auch im „Tölzer Land“.

    Wir freuen uns besonders, dass wir mit viel Engagement Sie und Ihren BMW in familiärer Atmosphäre empfangen können.

    BMW Schmidt
  • 2010

    Das BMW-Autohaus Schorsch Meier übergibt seine Standorte Starnberg und Germering an die Unternehmensgruppe Michael Schmidt.

    „Ich weiß unsere Kunden bei Michael Schmidt in den besten Händen und wünsche meinem Nachfolger viel Erfolg und alles Gute“, erklärte Schorsch Meier Junior. Er hatte das Autohaus in Starnberg 1988 übernommen, 1997 kam der neu gebaute Standort in Germering hinzu.

    BMW Schmidt
  • 2010

    Im Juli 2010 feiert der aus Siebenbürgen stammende Michael Horst Schmidt seinen 50. Geburtstag. Nach langjähriger Unterstützung diverser Projekte der siebenbürgischen Gemeinschaft, entschließt sich der bodenständige Geschäftsmann, zu diesem Anlass seine Energie auch auf Projekte zu leiten, die dringend Hilfe benötigen und gründet kurzerhand die Michael Schmidt Stiftung.

    Trotz seiner überaus erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung ist Michael Schmidt noch immer ein „Deutsch-Kreuzer Siebenbürger Sachse“ geblieben. Er fühlt sich seiner Herkunft, seiner Familie, seinen Freunden und vor allem dem Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland immer noch stark verbunden. Diese Verbundenheit zu seinen Landsleuten wird vor allem in seinen vielen Hilfsleistungen und Spenden an siebenbürgische Einrichtungen, die Jugendarbeit, aber auch in der Teilnahme an sozialen Projekten in Siebenbürgen, wie z.B. der „Peter Maffay Stiftung“ deutlich.

    BMW Schmidt
  • 2011

    Im Jahr 2011 eröffnet die britische Edelmarke Rolls-Royce unter der Partnerschaft mit Michael Schmidt ihren dritten Standort in Deutschland neben Köln und Dresden mitten in der bayerischen Landeshauptstadt.

    Der von der Schmidt Premium Cars GmbH geführte Händlerbetrieb residiert standesgemäß in der noblen Nymphenburger Straße. Im neuen Showroom in den repräsentativen „Nymphenburger Höfen“ werden auf rund 250 m² Austellungsfläche die aktuellsten Fahrzeugmodelle präsentiert und vorgestellt.

    Der neue Partner in München sei sorgfältig ausgesucht worden, heißt es in einer Rolls-Royce Mitteilung.

    BMW Schmidt
  • 2015

    Bundespräsident Joachim Gauck hat Michael Schmidt mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

    Den Orden überreichte der deutsche Botschafter, Werner Hans Lauk, am 18. Februar 2015 in dessen Residenz in Bukarest. Michael Schmidt wurde für seine herausragenden Verdienste um die Förderung der deutsch-rumänischen Beziehungen und den Erhalt des Kulturerbes der deutschen Minderheit in Rumänien geehrt.

    BMW Schmidt
  • 2020

    Aus der Hand der Bayerischen Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Carolina Trautner erhielt am 20. September, bei der Zentralveranstaltung des BdV zum „Tag der Heimat“, der Unternehmer und Vorsitzende der gleichnamigen Stiftung, Michael Schmidt, den Kulturpreis 2020. Schmidt ist in seiner Heimat Siebenbürgen und in Deutschland im Bereich der Kultur- und Brauchtumspflege der Siebenbürger Sachsen aktiv.

    Das Autohaus richtet seinen Blick in die Zukunft und fusioniert mit dem Tochterunternehmen. Dieses agiert aufgrund der Zusammenschließung fortan unter neuem Namen: Das Autohaus Baierbrunn wird zum Autohaus Michael Schmidt. „Das Team, das ich hier im Autohaus Baierbrunn angetroffen habe, hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Ich spüre immer wieder die Leidenschaft und die Exklusivität, wenn ich vor Ort bin“ so Michael Schmidt, Geschäftsführer und Gründer der Michael Schmidt Unternehmensgruppe.

    BMW Schmidt
  • 2021

    Seit Mitte Januar besitzt das Autohaus Michael Schmidt neue Ladesäulen für elektrische Fahrzeuge an allen Standorten des Unternehmens. Damit ist es Vorreiter für elektrisches Laden in der Region. Mit den neuen Ladesäulen können nicht nur Besucher des Autohauses künftig ihr Elektrofahrzeug laden – die Ladesäule ist für jeden zugänglich und kann mit den gängigen Charging Systemen genutzt werden.

    BMW Schmidt